Lau Liengard Ruge

Industriedesigner Lau Liengard Ruge verfügt über fundierte Erfahrung, sich in den Designprozess zu vertiefen, Ideen über einen langen Zeitraum wachsen zu lassen, zukunftsweisend zu denken und handeln und damit schlussendlich das perfekte Ergebnis zu erzielen. Gemeinsam mit Christian Mikkelsen hat Lau Ruge jetzt die Obaku Harmony Uhrenkolletkion geschaffen, immer angetrieben von der Idee, Form und Funktion mit höchstem Designanspruch vollendet zusammenzuführen.

"Das Wichtigste ist für mich ein Design zu kreieren, das dem Wandel der ZEIT stand hält. Ich bin kein (Uhren) Fan schneller kurzfristiger UhrenTrends, die im nächsten Monat vorüber sind. Ich möchte  mit meinem Uhren Design etwas schaffen, das Bestand hat, dafür investiere ich meine ganz Energie und Kreativität", so der unverbesserliche Perfektionist Lau Ruge.

Lau Liengard Ruge absolvierte seine Ausbildung als Industriedesigner an der Aahus School of Architecture in Danmark. Schon seit seiner Kindheit war er an allen kreativen Aspekten des Lebens interessiert. Er spielte viele Jahre Musik und hat sich immer schon für Desig und Zeichnen begeistert. "Meine Eltern sind beide kreativ, es ist nur logisch, das ihr großes Interesse an Musik und Kunst auf mich abgefärbt hat", meint er. "DESIGN ist meine Leidenschaft, ich versuche immer, meinen Arbeiten eine graphische Note zu geben".

Lau Liengard Ruge lobt die Uhren Qualität der klassischen dänischen Designer, die sich für die Einfachheit und Funktionalität ihrer Arbeit berühmt geworden sind. Gleichzeitig schätzt er die unglaubliche Quelle an Inspiration, die er aus dem bisweilen verrückten High-Tech-Design der Gegenwart schöpft. "Grundsätzlich muss ich stolz sein auf das was ich tue, und versuche mich immer daran zu erinnern, wofür das Armband-Uhren Produkt schlussendlich gebraucht wird". betont er.

"Die Kreation der Obaku Harmony Uhren Kollektion war zugleich aufregend und interessant. Als Designer hatte ich freie Hand, den verschiedenen Armbanduhren meine ganz persönliche Note zu geben. Ich habe sehr bewusst mit den Effekten der unterschiedlichen Materialien gespielt, je nach dem, wie ich sie bearbeitet oder miteinander kombiniert habe", so Ruge. "Das Ziel meines Designs ist es, Produkte zu entwerfen, welche die Menschen behalten möchten".